Mixtape

Musik. Auch wenn ich eher Mensch bin, der doch eher emotional ist und das auch zeigt (man sagt, in meinem Gesicht kann man sehr leicht lesen), so ist doch die Musik etwas, womit ich mich manchmal, wenn die Worte fehlen, besser ausdrücken kann. Ein Lied bei Twitter schnell gepostet um zu zeigen, dass ich gerade die Welt umarmen möchte. Und dann, in der nächsten Minute dann doch eher etwas ruhiges, weil mich die Gedanken wieder etwas tiefer ziehen. Aber sie ist immer dabei. Mixtapes (oder heutzutage eher Wiedergabelisten) sind immer dabei. Jeden Monat erstelle ich für mich eine neue Liste. Mit Musik die mich bewegt, berührt oder auch amüsiert. Ich verschenke auch gerne Mixtapes (ja auch wenn es CD’s sind, ich bleibe jetzt mal beim Mixtape, ist einfach ein schöneres Wort). Ich möchte mich meinen Lieben gerne auf diesem Weg mitteilen. Das kann eine Erinnerung zu einem gemeinsamen Konzert, einer Reise oder einfach ein bunter Mix sein. Und dann gibt es den Mix, den man für einen Menschen macht, dem man sein Herz schenkt. Der das geschenkte Herz in der Hand hält, der es vielleicht auch fallen lässt, oder der es loslassen muss. Natürlich freue ich mich auch über Mixtapes. Musik, die jemanden beschäftigt und von der er/sie meint, dass sie mir vielleicht auch gefällt. Und vielleicht möchte er/sie sich damit ausdrücken. So wie das letzten Mixtape, welches ich bekam. Ich hoffe, das nächste wird … fröhlicher. IMG_9964

Desire

„…. What does it feel like inside?
Does it hurt you at night?
Or does it keep you alive, and set you on fire, on fire?
I would give anything for the touch of your skin
Yes, I would burn here for years
Up in desire, desire….“

Desire – The Gaslight Anthem

#songoftheday

Verbrannt

Das Spiel mit dem Feuer reizt immer wieder. Das Kribbeln auf der Haut wenn man der Flamme näher kommt, das Knistern und der Funkenflug. Das Feuer kann einen wärmen, man kann sich aufgehoben und geborgen fühlen. Es kann einen aber auch verletzen.

Ich habe mich verbrannt. Der Schmerz war nur kurz, eine kleine Irritation. Es wird keine Narbe bleiben und wenn wäre es auch nicht schlimm. Von dem Feuer ist nur noch der leichte Geruch nach Rauch in der Luft übrig geblieben.

Aber so leicht, wie das Feuer erstickt wurde, kann es auch wieder entflammen. Und ich werde wieder damit spielen.