Verbrannt

Das Spiel mit dem Feuer reizt immer wieder. Das Kribbeln auf der Haut wenn man der Flamme näher kommt, das Knistern und der Funkenflug. Das Feuer kann einen wärmen, man kann sich aufgehoben und geborgen fühlen. Es kann einen aber auch verletzen.

Ich habe mich verbrannt. Der Schmerz war nur kurz, eine kleine Irritation. Es wird keine Narbe bleiben und wenn wäre es auch nicht schlimm. Von dem Feuer ist nur noch der leichte Geruch nach Rauch in der Luft übrig geblieben.

Aber so leicht, wie das Feuer erstickt wurde, kann es auch wieder entflammen. Und ich werde wieder damit spielen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s